Montag, 29. Dezember 2008

Zum Jahresabschluß...












.... noch ein paar Layouts.

Ich habe die Layout zwar schon mal gezeigt, aber jetzt sind sie wirklich vollständig.
MIT JOURNALING!!!!!!!
Ich habe im Scrapbook Forum mal nachgefragt wie die anderen es so machen und dann habe ich eine ganz tolle Antwort darauf bekommen.
Und die Antwort kam dann von der Justforyou. Die "Furcht" vorm Journaling kann nur vergehen, wenn man sich ihr stellt Wenn es nicht eine "richtige" Geschichte zu erzählen gibt, dann eventuell ein Gefühl, dass Du beim Anblick dieser Bilder hast oder etwas, woran Du Dich aus dieser Zeit erinnerst. Vielleicht guckt er auf einem der Bilder besonders typisch oder macht etwas für ihn sehr Spezielles? Und wenn es mal gar nix zu sagen gibt, so schließe ich mich Nathalie an, dass als gedächtnisstütze wenigstens ein Datum oder Ähnliches untergebracht wird.
Und seit dem denke ich mir und stell mir die Frage was erinnert mich an das Foto oder was war da. Und es geht leichter.
Ich habe zwar noch so abgehackte Text, aber ich denke das wird auch noch. Dank an Justforyou.
Also bis bald und habt eine schöne Zeit.

Kommentare:

Susanne Hüttner hat gesagt…

Da warst Du aber fleißig! Und ja, fürs Journaling gilt: Übung macht den Meister - und es lohnt sich, sich die Mühe zu machen. Ich lese das "alte Zeug" gerne, auch wenn es manchmal etwas schräg klingt.

Andrea hat gesagt…

Hallo Carola, schön, dass Du nun auch einen Blog hast. Viel Spaß und bis bald.

Andrea